Donnerstag, 30. Juli 2015

Ich geb auf !!!

Anfang de Jahres fühlte ich mich zu einer Häkeldecke inspiriert.
Also nicht lang nach gedacht und Garn geordert.
Nach der Garnlieferung hieß es ran an die Häkelnadel.

Doch in den letzten paar Wochen (Monate) 
blieb die Decke immer öfter in der Ecke liegen 
und dabei war noch nicht mal ein viertel fertig. 
Ich muss zugeben das lag wohl auch daran 
das die Decke etwas überdimensioniert war. 
Laut Anleitung sollte sie nämlich 1m auf 1,40m werden 
da es ja eine Decke für mich werde sollte, 
hab ich einfach die Anschlagsmaschenzahl verdoppelt. 

Nach den ersten zwei Reihen 
kamen mir die Reihen zwar extrem lang vor ( über 3m) , 
aber ich dachte dann kann ich sie halt als Bettüberwurf nutzen. 

Ja, ja das mit dem Denken ist manchmal so ne Sache. 
Na was soll ich sagen so weit bin ich gekommen.



Und jetzt hab ich das Handtuch geschmissen.
Das unvollendete Etwas kann ich natürlich nicht nur so rum liegen lassen 
dazu ist mir das Garn zu schade. 
Deshalb RUMS ich mir jetzt eine neue Decke,
 und benutze hierzu erstmal das schon verhäklte Garn aus meiner "alten Decke"
bis sie fertig ist fehlen noch etliche Runden,
 aber eine kleinen Teilerfolg möchte ich euch schon mal zeigen.




LG Verena




Anleitung:
Gefunden im Netz bei Prinzregentin's Häkelwelt:
 Sophie's Garden und Sophie's Universum


Garn:
Stoff und Stiel
 


1 Kommentar:

  1. Die Grannys sind wunderbar! Da würde ich auch auftrennen. Ich quäle mich momentan mit einem Strickprojekt - dem droht eine änhnliche Zukunft wie Deiner ersten Decke.

    AntwortenLöschen